banner

 

Spielberichte der
1. Mannschaft

03.02.2024: 6:4 Sieg gegen Mainz III

Gestern trat unsere 1. Mannschaft im schweren Auswärtsspiel bei der 3. Mannschaft und Tabellenführer in Mainz an. Hat man noch in der Hinrunde zuhause mit 2-8 den Kürzeren gezogen, so war man gewarnt und wollte es besser machen um nicht den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren.
Und es wurde, wie die Tabelle es bis dahin aussagte, das versprochene Topspiel des Spieltages… Wie bereits im Hinspiel wurden die Doppel geteilt. Max/Daniel konnten sich mit 0-3 durchsetzen, wobei Steve/Malte beim 3-0 chancenlos waren.
Weiter ging es mit den Einzel, wo Max etwas überraschend gegen Scheib verlor und Daniel sich nach gutem Spiel mit 3 knappen Sätzen Kaspers geschlagen geben mussten. Steve und Malte standen durch dieses Resultat von Anfang an unter Druck, dem beide aber Stand hielten und ihre Partien gegen Mehlig und Baulig für sich entschieden. So stand es nach der ersten Runde 3-3. Hier waren Max und Daniel gefordert, um nicht schon auf ein Unentschieden hinaus zu müssen.
Max verlor hier leider nach sehr starkem Spiel und einer 0-2 Führung noch im 5. Satz mit 11-9 gegen Kaspers,
wobei Daniel sich am Nebentischt in 3 engen Sätzen gegen Scheib durchsetzen konnte.
4-4 der Stand und an Spannung nicht zu überbieten. Wieder waren es das hintere Paarkreuz was gefordert war, wenn man bedenkt, dass beide in der Hinrunde (zwar angeschlagen) kein Spiel für sich entscheiden konnten. Malte brachte den TTC ungefährdet mit 5-4 in Führung und Steve musste, wie bereits so einige Male den Deckel drauf machen. Letzterer behielt die Nerven und konnte Baulig in 4 Sätzen niederringen, sodass ein 4-6 Auswärtssieg zu Buche stand.
Mit diesem Sieg hat man sich auf 2 Punkte an die Tabellenspitze und 1 Punkt an Kirn rangekämpft, bei einem Spiel weniger auf dem Konto. Sollte die Mannschaft um Max, Daniel, Steve und Malte es tatsächlich auch noch am kommenden Spieltag schaffen, die Grün-Weissen aus Kirn (wieder Topspiel des Spieltages) zu schlagen, würde der TTC die Tabellenführung&xnbsp;übernehmen. 18.11.2023: 6:4 gegen Wirges

Am gestrigen Samstag Abend empfing unsere 1. Mannschaft die Gäste vom TTC Wirges II.
Wie wichtig dieses Spiel für den TTC war zeigt die aktuelle Tabelle.
Die Doppel wurden geteilt, hatten die Gäste gegenüber ihrem Mittagsspiel die Doppel doch umgestellt, doch Max und Daniel ließen sich nicht beirren und gewannen souverän mit 3-0. Auch im Einzel spielte Max sehr stark und schlug Müller ganz klar in 3 Sätzen, während Daniel seinem Gegenüber, Asghir-Gill, gratulieren musste. Malte und Steve erhöhten im hinteren Paarkreuz mit ihren Siegen über Aller und Schneider auf 4-2. Leider ließen die Gäste nicht nach, sodaß Max und Daniel, wobei letzterer nicht seinen besten Tag erwischte und selbst am enttäuschtesten war, ihre beiden Partien verloren. 4-4 war dann an Spannung nicht zu überbieten. Als Mannschaft kämpfen wir dann jeder für jeden, sodaß Malte sein Spiel sehr souverän mit 3-0 gestaltet und Steve am Nebentisch gewinnen musste,
um die 2 Punkte in Zewen zu behalten, obwohl er bereits mit 0-2 zurück lag. Dieser drehte nun das Spiel noch durch taktisches Umstellen und
gutes Coaching von Max um und gestattet Aller die 3 letzten Sätze gerade noch 10 Punkte, um schlussendlich den Sieg für unsere Farben einzutüten.

Mit diesen 2 Punkten hat der TTC den Anschluss an die Tabellenspitze wieder hergestellt und geht voller Motivation in die Vorbereitung für die nächsten Spiele in 2 Wochen.


18.11.2023: 8:2 gegen Daun-Gerolstein

Weiter geht’s mit der 1. Mannschaft des TTC, die wie die 2. Mannschaft an diesem Wochenende zweimal ran musste.

Man hatte zum Ziel, 4 Punkte aus den beiden Partien mitzunehmen, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten und das selbstgegebene Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.
Im Auswärtsspiel am Samstag in der bei den Gegnern sehr ungeliebten Halle wusste man, dass das Spiel keineswegs ein Selbstläufer sein würde. So ging es dann auch sehr spannend los. Taten sich doch Max/Daniel trotz 3-2 Sieg, überraschend schwer gegen das gut
aufspielende Doppel Muchamedin/Hermes (letzterer Ersatzspieler für Hanebrinck), so mussten sich Malte/Steve gegen das starke
Doppel Petzhold/Vosskämpfer nach tollen Ballwechsel mit 3-2 geschlagen geben. Man muss eingestehen, dass man auch 2-0 hätte hinten legen können…
Somit starteten wir die Einzel mit einem 1-1. Max, der seit Wochen sehr starkes und sicheres Tischtennis bietet, gegen Vosskämpfer, sowie Daniel gegen Petzhold, konnten beide ihre Partien mit 0-3 für sich entscheiden.
Im hinteren Paarkreuz konnte sich Malte klar mir 0-3 gegen den Hermes durchsetzen, ebenso wie Steve mit 1-3 gegen Muchamedin, der so eine Art Angstgegner für diesen ist.
Die nächsten Einzel wurden bis auf die 3-0 Niederlage von Daniel gegen Vosskämpfer (man muss gestehen, Vosskämpfer hat aus allen Lagen und Situationen gegen Daniel getroffen),
alle zu Gunsten vom TTC entschieden, sodass man mit einem 2-8 Sieg die zwei Punkte mit nach Hause nehmen konnte.

7:3 Sieg gegen Simmern

Am Sonntag stand dann das Spiel gegen den VfR Simmern in eigener Halle Die Gäste traten ohne ihre Nummer 1 an, was dem TTC natürlich in die Karten spielte.
Und der TTC startete gut…. Zum 1. Mal diese Saison konnte man 2 Doppel für sich entscheiden und ging mit einer wichtigen 2-0 Führung in die Einzelpartien.
Max und Daniel gewinnen im vorderen Paarkreuz beide ihre Partien gegen Schwierz und Baustert, sowie Malte gegen Ersatzman Mayer.
Steve hatte an diesem Tag nicht seinen besten Tag erwischt und musste seinem Gegenüber Seckler zum hochverdienten Sieg gratulieren.
Vielleicht war da auch noch etwas der Frust drin, weil Seckler nach verlorenem Doppel gegen Max/Daniel den Ball nach diesem geschlagen hatte….
Im zweiten Durchgang konnte Max auch sein zweites Spiel gegen Baustert für sich entscheiden, wobei sich Daniel seinem Gegenüber, Schwierz beugen musste.
Das hintere Paarkreuz machte dann noch einen Punkt durch Steve, hingegen sich Malte auch einem an diesem Tag zu starken Seckler geschlagen geben musste.

7:3 Sieg gegen RW Finthen II

Den Abschluss machte die 1. Manschaft des TTC am Abend in ihrem Heimspiel am Sa. 09.12.23 gegen die Gegner aus Finthen.

Das Ziel war ganz klar die 2 Punkte in Zewen zu behalten, um den 3. Tabellenplatz sowie den Anschluss an die Tabellenspitze wieder herzustellen.
Aaaaber….. es ging schlecht los…. Mit 0-2 ging man aus den Doppel raus und war sofort unter Druck.
Doch Max, der seit Wochen in einer sehr guten Form ist, ließ sich von dem Punktestand nicht beirren und besiegte souverän seinen Gegenüber Rudolph mit 3-0,
hingegen Daniel seinem Gegenüber in knappen und spannenden 4 Sätzen zum Sieg gratulieren musste.

Dies sollte der einzige Punkt für die Gegner aus den Einzel sein.Max besiegte auch Daniel-Bezwinger Wacker in 3 Sätzen.
Auf das hintere Paarkreuz war auch wieder Verlass, sodass man hinten ein glattes 4-0 zum 7-3 beifügte.
Alles in allem können wir zufrieden sein, hat man doch nur noch 1, respektiv 2 Punkte auf Platz 1 und 2 in der Tabelle.

Nun heißt es, sich gut auf die Rückrunde vorzubereiten und vielleicht den Wiederaufstieg in die Oberliga zu packen.

 

 




zurück